http://www.medizin.uni-koeln.de Startseite
Sie sind hier: Klinik/Schwerpunkte/Visceralchirurgie
SITEMAP | LAGEPLAN | KONTAKT
Suche:
Schriftgröße: AAA

 
VISCERALCHIRURGIE
Die Allgemein- und Viszeralchirurgie repräsentiert mit 60% der Operationen den größten Teil der Klinik. Zum methodischen Spektrum der Viszeralchirurgie gehören nebeneinander sowohl die offene als auch die minimal invasive Chirurgie. Die Entscheidung über das jeweilige Verfahren orientiert sich allein an den zu erwartenden Vorteilen für den Patienten.

Besondere Schwerpunkte sind: Ösophaguschirurgie
  1. bei Tumoren der Speiseröhre oder des gastroösophagealen Übergangs unter Einbeziehung von neoadjuvanten Therapiekonzepten.
  2. bei der Refluxkrankheit
  3. bei der Achalasie
  4. bei Divertikeln


Operationen bei Magenerkankungen
  1. insbesondere Magentumoren unter Einbeziehung von neoadjuvanten Therapiekonzepten

Pankreaschirurgie
  1. bei Pankreaskarzinom
  2. bei chronischer Pankreatitis

Operationen bei Erkrankungen des Dickdarms
  1. bei Coloncarcinom
  2. bei Divertikulitis

Operationen bei Rektum (Mastdarm) Erkrankungen
  1. bei Rektumkarzinom unter Einbeziehung von neoadjuvanten Therapiekonzepten
  2. bei gutartigen Erkrankungen



Proktologie 
  
Die Chirurgische Proktologie beschäftigt sich mit allen Erkrankungen des Anorektums. Schwerpunktmäßig wird die Diagnostik und Therapie folgender Erkrankungen durchgeführt [mehr...].